Jahrbuch 2020

Jahrbuch 2020

Veranstaltungen

nach Oben

15. Heroldsbacher Prunksitzung

 

15. Prunksitzung
Galerie

Am vergangenen Samstag eröffnete unsere Präsidentin Anita Hofmann zusammen mit dem Prinzenpaar Maria I. vo Öberdorf und Fabian II. vo Reuerdorf, sowie dem Kinderprinzenpaar Emma I. vo der Hogn´a und Luca II. vo der Altenburg, die 15. Heroldsbacher Prunksitzung.

Unsere Katharina mit dem Eröffnungssong “ lange nicht genug“ sorgte für gute Stimmung. Herzlich Willkommen waren an diesen Abend unsere Ehrengäste, sowie unsere befreundeten Faschingsgesellschaften aus Forchheim, Ebermannstadt, Effeltrich, Röttenbach und der Luftflotte aus Nürnberg. Hofmarschall Jürgen Schleicher führte an diesen Abend durch´s abwechslungsreiche 5-Stunden Unterhaltungsprogramm und stimmte häufiger den närrischen Schlachtruf „Hellsboch Helau“ in der bunt dekorierten Hirtenbachhalle mit knapp 600 Zuschauern an. Unsere Wichtelgarde mit dem Motto „Formel 1“, Tanzelfen „Spanien“, Dancing Kids „Boxer“ und Marschprinzessinnen „Militär“ begeisterten den Zuschauern. Tanzmariechen Emma Langmar, das Tanzpärchen Hannah Schmitt und Cosima Hornung zeigten ihre Künste auf der Bühne. Affenalarm in der Jugendbütt von Anna-Lena Zenk, Linda Schleicher und Daniela Heilmann. Sie möchten von der anwesenden Prominenz wissen, welche Bedeutung hinter den genannten Wörter steckten: Achselfasching, Friedhofsblond und Dap. Zudem erzählten die drei von ihren Auftritten der letzten Prunksitzungen. Zum Abschluss noch ein Abschiedslied für unseren Bürgermeister Edgar Büttner, „Die Legende lebt“. Nicht einfach hatte es Anna Häfner ihren passenden Partner zu finden. Bei ihren Anforderungen – Sport treiben – Tanzen können und was im Kopf haben, war schon genug. Christian Eisen, Fabian Mauser, Fabian Hofmann, Florian und Alexander Büttner standen dabei zur Auswahl, doch die Suche war vergeblich. In der Bürgermeisterrunde hält uns die Praktikantin der Heroldsbacher Gemeinde Gisela Sonnenschein (Marion Baierl) über die neuen Bürgermeisterkandidaten schau. Peter Münch, Benedikt von Bentzel und Jürgen Schleicher mussten ihre Aufgaben im Wahlkampf beweisen. Im Reisebüro „Meckermann Reisen“ mit der Reiseverkehrskauffrau Nicole Pflaum und ihren Kunden Kerstin Zöbelein, Kerstin Langmar, Carola Ruhmann, Eva-Maria und Christoph Zerreis musste sie ihre Wut unterbinden, denn alle hatten immer was auszusetzen. Apres Ski war ihr Motto und sie rockten die Bühne – Schnapsidee gemischte Tanzgruppe des Vereins. Prinzessinnen gäb´s wie Sand am Meer – bei den Prinzen wird´s da schon schwer, so erzählten die Prinzenpaare in ihrem Stück. Die Bauchredner Martin Langmar und Puppe Hansi (Thomas Büttner) nahmen die Gemeindepolitik in die Mängel: die Bürgermeisterwahl entscheidet sich ihrer Meinung nach zwischen einen Oesdorfer, einem Grafen und einem Narr. Unsere beiden Hausmeister, sogleich auch die Hausband Bernd Baierl und Christof Miske spielten für unseren Bürgermeister ebenfalls einen Abschlusssong. Auch die Prominenz musste nochmals ran. Drei ausgewählte mussten ihre Moral beweisen und mehrere Bewegungen zeitgleich absolvieren. Das Damenballett „Männerträume“ mit ihrem Motto: Bauer sucht Frau auf der Hühnerfarm verführte alle zum Dorfkind. Welche Richtlinien heutzutage am Heroldsbacher Friedhof zu beachten sind, insbesondere, dass auch die Düse richtig auf der Gießkanne steckt, diese auch mit verschiedenen Varianten zur Bedeutung steht, stellten Tobias Meßbacher und Nicole Pflaum fest. Zum grönenden Abschluss an diesem Abend tanzten die Ladykracher unter dem Motto „90er“.

Das große Finale stieg gegen 00:30 Uhr. Anschließend wurde mit dem Alleinunterhalter Dieter das Tanzbein geschwungen.

Auch in diesem Jahr durften wir Vereinsmitglieder an der Prunksitzung Ehren. Die Jugendauszeichnungen für eine 4-Jährige Tanzaktive wurden an Elisa Eger, Emma Langmar, Jasmin Schmidt, Alina Trautner und Nele Kupfer überreicht. Für 6 Jahre wurde Felicita Dürrbeck, Mariella Melcarne, Michelle Dippacher und Marco Schmitt in Bronze, sowie Paula Schleicher, Jasmin Schleicher, Benita Wasserl und Sophie Zöberlein für 11 Jahre aktives Tanzen vom Bund Deutscher Karneval geehrt. Das goldene Abzeichen für 15 Jahre aktives Tanzen oder als Trainerin, wurde an Vanessa Dolezahl, Lena Frank, Katharina Glassl, Sophia Heimann, Vanessa Hiltl, Isabell Hörath, Vanessa Neuhäusel, Ines Sapper, Julia Schleicher, Katharina Söllner, Eva Wunderlich, Bernd Baierl, Andrea Schleicher und Kerstin Zöbelein überreicht. Margit Reck und Monika Schleicher sind die neuen Verbandsordenträger in dieser Session, diese wurden vom Präsidium des Fastnachtsverband Franken übergeben. Die beiden sind seit 2003 Mitglied im Verein und hilfreich im Küchenteam bei jeglichen Veranstaltungen. Die Verdienstorden gingen an Kerstin Zöbelein und Bernd Baierl. Kerstin ist seit 2003 im Verein. Sie trainiert das Männerballett „Ladykracher“ und bis zur vorherigen Session das Tanzmariechen. Bernd ist seit Vereinsgründung Elferrat und tanzt seit 2004 im Männerballett. Beide sind bei Auf- und Abbauarbeiten stets immer dabei und stehen bei Veranstaltungen auf der Bühne. Die höchste Ehrung vom Fastnachtsverband „TILL von FRANKEN“ überraschte Hofmarschall Jürgen Schleicher, diese er ebenfalls vom Präsidium überreicht bekam. Jürgen war an der Vereinsgründung 2003 beteiligt. Bis 2013 war er Elferrat, seitdem trägt er den Posten als Hofmarschall. Ehrensenator in dieser Session ist Wolfgang Söllner. Der neue Ordenssenator: Graf Benedikt von Bentzel.

nach Oben